Zum Hauptinhalt springen

Häufig gestellte Fragen

Welche Blutwerte werden gemessen?

Für wen ist eine Blutanalyse geeignet?

Unsere Blutanalyse dient der Gesundheitsprävention und richtet sich daher vorwiegend an gesunde Menschen. Wenn du Beschwerden hast, solltest du dich immer an den Arzt oder die Ärztin deines Vertrauens wenden. Wenn du interessiert bist an einem Einblick in deine Gesundheit, ist unsere Blutanalyse genau für dich gedacht. Sollten bei dir alle Werte im grünen Bereich liegen, weisst du, dass du etwas richtig machst. Und wenn Werte ausserhalb des Referenzbereichs liegen, kannst du handeln, bevor Beschwerden auftreten.

Übrigens messen wir mit unserem Vitamin-B12-Add-On die wichtigsten Werte bei veganer Ernährung. Besonders, wenn du deine Ernährung gerade erst umgestellt hast, ist es sinnvoll deine Blutwerte zu überprüfen. 

Wie oft ist eine Blutanalyse sinnvoll?

Wir empfehlen, eine umfangreiche Blutanalyse wie unsere ca. einmal im Jahr zu machen, sofern alle Werte gut sind. Sollten einige deiner Werte nicht optimal sein, teilen wir dir in unseren Empfehlungen mit, ob und wann du diese nochmal kontrollieren lassen solltest.

Werden auch Nahrungsmittelunverträglichkeiten getestet?

Nein. Wir messen Blutwerte, die in Zusammenhang mit verschiedenen Stoffwechselfunktionen deines Körpers, deiner Leistungsfähigkeit und deinen Organen stehen:

  • Eisen-, Fett- und Zuckerstoffwechsel
  • Leistungsfähigkeit (Herz-Kreislauf-System und Immunsystem)
  • Organwerte (Leber und Nieren)

Aus diesen Werten lassen sich keine Rückschlüsse auf Nahrungsunverträglichkeiten ziehen. Die genauen Werte, die wir messen, findest du hier: Zu den Blutwerten

Werden die Kosten für die Blutanalyse von der Krankenkasse übernommen?

Vielleicht. Wir haben von einigen Kund:innen gehört, dass ihre Zusatzversicherungen die Kosten ganz oder teilweise übernommen haben. Wir empfehlen dir also unbedingt, die Rechnung einzureichen. Wir würden uns freuen, wenn du uns den Entscheid deiner Krankenkasse mitteilst.

Wir arbeiten zudem direkt daran, von den Krankenkassen anerkannt zu werden. Dies ist jedoch kein besonders schneller Prozess, wie du dir sicherlich vorstellen kannst.

Hier findest du einen vorgefertigten Text, den du zusammen mit der Rechnung bei deiner Krankenkasse einreichen kannst.

Ersetzt Rikai Hausärztinnen und Hausärzte?

Nein. Wir verstehen uns als Präventionsspezialist: innen und wollen dafür sorgen, dass du gesund bleibst. Die Blutanalysen dienen der Früherkennung von möglichen Krankheiten. Wenn du akute Beschwerden hast, solltest du diese immer mit deinem Arzt oder deiner Ärztin besprechen. Wir ersetzen also keine Ärztinnen und Ärzte, sondern ergänzen sie. 

Wie kann ich meinen Termin verschieben?

Du kannst deinen Termin bis zur Entnahme jederzeit verschieben. Logge dich dazu auf app.rikai.ch ein und wähle die Termin verschieben Funktion.

Bitte beachte, dass bei sehr kurzfristigen Verschiebungen eine Gebühr fällig wird:

  • Verschiebungen weniger als 12 Stunden vor Termin: CHF 20
  • Verschiebungen weniger als 8 Stunden vor Termin: CHF 40

Bei Verschiebungen, die du mehr als 12 Stunden vor deinem Termin machst, fallen keine Kosten an.

Hast du deinen Termin verpasst? Dann melde dich bitte bei unserem Kundendienst.

Wann kann ich ein Follow-Up Testkit für zuhause bestellen?

Einen Follow-Up Test kannst du nur kaufen, wenn du bereits eine umfassende Blutanalyse bei Rikai gemacht hast und wir dir empfohlen haben, bestimmte Blutwerte in ein paar Monaten nochmal zu kontrollieren. In diesem Fall hast du die Möglichkeit, das Homesampling Testkit direkt in deinem Profil zu bestellen.

Direkt und ohne unsere Empfehlung ist es nicht möglich, ein Homesampling Testkit zu bestellen.

Bitte beachte, dass wir den Follow-Up Test erst seit Februar 2023 anbieten. Wenn du davor einen Bluttest bei uns gemacht hast, erscheint die Möglichkeit nicht in deinem Profil.

Overwhelmed Panda